Mittwoch, 8. März 2017

Gemeinsame Ausschreibungen für Wind und Solar: Eckpunktepapier des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie

Die beihilferechtliche Genehmigung des EEG 2017 sieht vor, dass Deutschland in den Jahren 2018 bis 2020 in einem Pilotvorhaben Windenergieanlagen an Land und Solaranlagen (>750 kW) gemeinsam ausschreiben muss. Das Pilotvorhaben dient dazu, die Funktionsweise und Wirkungen von technologieübergreifenden Ausschreibungen zu erproben und die Ergebnisse, auch im Vergleich zur technologiespezifischen Ausschreibung, zu evaluieren. Das Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie hat hierfür ein Eckpunktepapier veröffentlicht, welches Sie hier abrufen können.
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...