Mittwoch, 17. August 2016

Clearingstelle EEG: Votum 2015/48 - Entschädigung und Abschaltung von EEG-Anlagen bei Kapazitätserweiterung

Die Clearingstelle EEG hat mit dem Votum 2015/48 Rechtsfragen zur Entschädigung bei EEG-netzausbaubedingten Abschaltungen geklärt. In diesem Verfahren wurde entschieden, ob ein Ersatzanspruch auf die entgangene Einspeisevergütung bei netzausbaubedingten Abschaltungen von mehreren Windenergieanlagen besteht, wenn der EEG-Netzausbau (Trafoaustausch) zeitweise die Netzkapazität einschränkt und einen "Netzengpass" vorübergehend mitverursacht. 

Mit Einverständnis des BDEW, der einen Beisitzer in dem Verfahren mit grundsätzlicher Bedeutung entsandt hat, veröffentlicht die Clearingstelle EEG zugleich die Stellungnahme des BDEW zu den Rechtsfragen dieses Verfahrens. Sie können das Votum 2015/48 und die Stellungnahme des BDEW unter https://www.clearingstelle-eeg.de/votv/2015/48 abrufen.
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...