Dienstag, 5. Juli 2016

Clearingstelle EEG veröffentlicht Schiedsspruch 2016/10 - Verspätete Umsetzung der technischen Anforderungen zum Einspeisemanagement und Rechtsfolge

Die Clearingstelle EEG hat mit Einverständnis der Parteien den Schiedsspruch 2016/10 veröffentlicht. 


In diesem Verfahren wurde entschieden, ob für den eingespeisten Strom der PV-Installation in dem Zeitraum, in dem die PV-Installation der Schiedsklägerin über keine technischen Einrichtungen zur ferngesteuerten Reduzierung der Einspeiseleistung verfügte, ein Vergütungsanspruch gemäß § 16 Abs. 1 i.V.m. § 33 EEG 2009 besteht. Sie können den Schiedsspruch unter https://www.clearingstelle-eeg.de/schiedsrv/2016/10 abrufen.
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...