Montag, 1. Februar 2016

Terminhinweise des Solarenergie-Förderverein Deutschland für Anlagenbetreiber

(SFV) - Bis zum 28. Februar müssen Anlagenbetreiber nach § 71 EEG 2014 alle erforderlichen Daten (Zählerstände) zur Endabrechnung der Stromerträge des Vorjahres an den Netzbetreiber melden. Ebenfalls bis zum 28. Februar müssen EEG-Umlagepflichtige Anlagenbetreiber die Energiemengen an den Netzbetreiber melden, die im Vorjahr eigenverbraucht wurden (siehe § 9 Absatz 2 AusglMechV). Bis zum 31. Mai müssen Anlagenbetreiber nach § 74 EEG 2014 die Energiemengen an Übertragungsnetzbetreiber melden, die im Vorjahr an Letztverbraucher (an Dritte, z.B. Mieter) geliefert wurden.
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...