Montag, 15. Dezember 2014

Votum 2014/1 - Kapazitätserweiterung gemäß § 9 Abs. 1 Satz 2 EEG 2012

(Clearingstelle EEG) - Die Clearingstelle EEG hatte in dem Votumsverfahren zu klären, ob der nachgelagerte oder der vorgelagerte Netzbetreiber die Kosten für bestimmte Maßnahmen zur Kapazitätserweiterung zu tragen hatte. Insbesondere war zwischen den Parteien streitig, ob es sich bei den konkret durchgeführten Maßnahmen um eine Kapazitätserweiterung i.S.v. § 9 EEG 2012 handelte, ob der vorgelagerte Netzbetreiber gemäß § 9 Abs. 1 Satz 2 EEG 2012 zur Kapazitätserweiterung verpflichtet und ob die Kapazitätserweiterung dem verpflichteten Netzbetreiber zumutbar war. Das Votum ist unter https://www.clearingstelle-eeg.de/votv/2014/1 abrufbar.
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...