Dienstag, 18. November 2014

Technik aktuell: Bürgerwindpark Langenhorn in Schleswig-Holstein blinkt als erster Windpark in Deutschland nur bei Bedarf

(LEXEGESE) - Die ENERTRAG Systemtechnik GmbH hat auf der WindEnergy in Hamburg mit airspex das erste in Deutschland behördlich anerkannte System zur bedarfsgerechten Kennzeichnung vorgestellt. Bedarfsgerechte Kennzeichnung bezeichnet die Schaltung der Befeuerung auf Windenergieanlagen in Abhängigkeit von der Anwesenheit von Luftfahrzeugen. Zur Detektion von Luftfahrzeugen arbeitet das System mit Primärradar. 

Hintergrund

Windenergieanlagen müssen als Luftfahrthindernis gekennzeichnet werden, sobald Sie eine Gesamthöhe von 100 Metern erreichen. In der Praxis bedeutet dies, dass ganze Windparks nachts rot blinken, um anfliegende Piloten zu warnen. Diese Befeuerung ist nach Ansicht des Anbieters zu einem der größten Akzeptanzprobleme bei der Realisierung von Windenergie-Projekten geworden, denn am Boden kann sie als störend empfunden werden. 

Das System wurde nach Änderungen der verwaltungsrechtlichen Vorgaben möglich und ist eine gemeinsame Entwicklung der ENERTRAG Systemtechnik GmbH sowie der Airbus Defence & Space. Das airspex-System wurde mit Bescheid vom 22. September 2014 durch die Deutsche Flugsicherung als System zur bedarfsgerechten Kennzeichnung anerkannt.



Quelle: ENERTRAG Systemtechnik GmbH / YouTube 
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...