Mittwoch, 20. August 2014

Neues Diskussionspapier zur Akteursvielfalt bei Ausschreibungen im EEG

(Stiftung Umweltenergierecht) - Welche Konsequenzen ergeben sich aus dem Grundsatz des EEG 2014, bei der Umstellung auf ein Ausschreibungsmodell die Akteursvielfalt zu erhalten? Zu diesem Komplex hat die Stiftung Umweltenergierecht das Diskussionspapier „Anforderungen an den Erhalt der Akteursvielfalt im EEG bei der Umstellung auf Ausschreibungen“ (PDF) als Würzburger Berichte zum Umweltenergierecht Nr. 9 veröffentlicht 
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...