Dienstag, 20. Mai 2014

Kommentar: APEU stellt Weichen für Erneuerbare Energien in der Ukraine

Sehr geehrte Leserinnen und Leser!

Mitten in einer der heftigsten politischen Krisen der Ukraine, schlagen wichtige Vertreter der ukrainischen Wirtschaft und Gesellschaft einen klaren Weg in Richtung Erneuerbare Energien und Energieunabhängigkeit ein.

Die Association of Alternative Fuel and Energy Market Participants of Ukraine (APEU) ist als größter Verband der Ukraine für alternative Energien und Kraftstoffe Ende April der weltweiten Initiative Global 100% Renewables beigetreten (http://go100re.net/). Damit bringt die APEU 55 Unternehmen und Organisationen aus der Ukraine in das 100%-Erneuerbare-Energien-Netzwerk ein, das sich zum Ziel gemacht hat, die Energieversorgung weltweit auf 100% Erneuerbare Energien umzustellen. Dieser Schritt verbessert die internationale Vernetzung zur Förderung und zum Ausbau von Erneuerbaren Energien und setzt ein starkes Signal an die globale Gemeinschaft für die Energiepolitik von morgen.

Im Fall der Ukraine spielt die Energieabhängigkeit - besonders von russischen Erdgas- und Erdöllieferungen - eine ausschlaggebende Rolle. Russland liefert fast 60% des importierten Erdgases und nimmt dadurch enormen Einfluss auf das Nachbarland. Die Ukraine ist ein mahnendes Beispiel dafür, dass Energieunabhängigkeit langfristige politische Stabilität und Integrität bedeuten kann. Die einzige Lösung ist die Abkehr von traditionell stark genutzten Energiequellen wie Erdgas, Erdöl und Kernkraft, durch die komplette Umstellung auf Erneuerbare Energien. Der Beitritt von APEU in das Netzwerk Global 100% Renewables ist dabei ein wichtiger Schritt für mehr Energieunabhängigkeit und bedeutet gleichzeitig eine internationale Öffnung der Ukraine für neue Märkte auf der ganzen Welt.


Berlin, den 16. Mai 2014

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...