Montag, 10. März 2014

USA: Fördermittel in Höhe von 881 Mio. US-Dollar sollen amerikanischen Bioenergiemarkt beleben

(Exportinitiative Erneuerbare Energien) - Am 07. Februar unterzeichnete US-Präsident Obama ein neues Landwirtschaftsgesetz, mit dem die Bioenergienutzung im Land in den kommenden fünf Jahren weiter gefördert und ausgebaut werden soll.

Bereits Ende Januar einigten sich die Landwirtschaftsausschüsse des US-Repräsentantenhauses und des Senats über die sogenannte „Farm Bill“. Über das Gesetz sollen insgesamt 881 Millionen US-Dollar an Mitteln in den nächsten Jahren für die Förderung der Bioenergie bereitgestellt werden. Mit den Fördermitteln werden insbesondere die Förderprogramme „Biorefinery Assistance Program“, „Rural Energy for America Program“ sowie das „Biomass Crop Assistance Program“ finanziert. Darüber hinaus sollen durch das Landwirtschaftsgesetz neue technische Verfahren bei der Bioenergieproduktion sowie die Nutzung von nachwachsenden Rohstoffen forciert werden. Ziel ist es, eine Bioenergieproduktion und -nutzung im Land zu intensivieren, die nicht in Konkurrenz zur Lebensmittelproduktion steht. Die Herstellung von zellulosebasiertem Ethanol oder die Verstromung holzartiger Biomasse kommen dabei als geförderte Technologieoptionen in Frage.


Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...