Montag, 27. Januar 2014

Votum 2013/59 (Landschaftspflegebonus bei Pyrolyse und thermochemischer Vergasung) veröffentlicht

(Clearingstelle EG ) - Die Clearingstelle EEG hat die Begründung zum Votum 2013/59 vom 13. November 2013 veröffentlicht. In dem Verfahren wurde geklärt, ob ein Anspruch auf den sog. Landschaftspflegebonus nach § 27 Abs. 4 Nr. 2 i.V.m. Anlage 2 Nr. VI.2.a und c EEG 2009 auch für Strom besteht, der aus Gas erzeugt wird, das aus der Pyrolyse oder thermochemischen Vergasung gewonnen wird. Nach Ansicht der Clearingstelle EEG besteht der Anspruch auf den Landschaftspflegebonus nur für Strom aus Gas, das im Wege der anaeroben Vergärung gewonnen wird, nicht aber für Strom aus Gas, welches durch Pyrolyse oder thermochemische Vergasung gewonnen wird. Sie können das Votum auf der Internetpräsenz der Clearingstelle EEG unter http://www.clearingstelle-eeg.de/votv/2013/59 abrufen.
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...