Montag, 6. Januar 2014

EIB finanziert Ausbau der Energienetze – TenneT erhält Darlehen über 500 Mio. Euro

(LEXEGESE) - Für den weiteren Ausbau der Energienetze in Deutschland stellt die Europäische Investitionsbank (EIB) dem Unternehmen TenneT nach eigene Angaben ein Darlehen in Höhe von 500 Mio. Euro zur Verfügung. Die Mittel stehen für Bau und Betrieb von drei Hochspannungs-Gleichstromleitungen bereit, die Windparks in der Nordsee an das deutsche Stromnetz anbinden sollen. Bei dem von TenneT geplanten und von der EIB ko-finanzierten Vorhaben handele es sich um die Hochspannungs-Gleichstromleitungen HelWin1, SylWin1 und DolWin1. 
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...