Montag, 18. November 2013

Uruguay: Elf Angebote für kleinere PV-Anlagen im gesonderten Vergabeverfahren

(Exportinitiative Erneuerbare Energien) - Parallel zu den öffentlichen Versteigerungen im Windbereich setzt die uruguayische Regierung nun über den staatlichen Energieversorger Administración Nacional de Usinas y Trasmisiones Eléctricas (UTE) auch verstärkt auf die gesicherte Abnahme von Strom aus PV-Projekten.

Wie UTE kürzlich bekannt gab, haben elf Unternehmen an einem Vergabeverfahren für Anlagen mit einer Leistung von maximal fünf Megawatt teilgenommen. Die entsprechend übermittelten Preise für die Anlagen mit einer Kapazität zwischen einem und fünf Megawatt lagen zwischen 93 und 160 US-Dollar pro erzeugter Megawattstunde.

Aufgrund der vorher festgelegten Bestimmung von Maximalpreisen für die jeweiligen Anlagengrößen gehen Beobachter nun davon aus, dass drei Anlagen mit einer Leistung von einem Megawatt einen Zuschlag erhalten werden. Die Anlagen mit einer Leistung von fünf Megawatt würden demnach keinen Zuschlag erhalten.

Die im Rahmen des Dekrets 133 realisierten Ausschreibungen haben das Ziel die Nutzung der Photovoltaik in Uruguay voranzutreiben. Dabei werden Anlagen mit kleineren Kapazitäten über entsprechende Ausschreibungen und größere Anlagen in einem gesonderten Verfahren über die UTE vergeben. Parallel dazu befindet sich eine Net-Metering-Regelung in der Vorbereitung.

Uruguay verfolgt das Ziel, bis 2015 insgesamt 50 Prozent seines Energiebedarfs über erneuerbare Energien zu decken (ohne große Wasserkraft). Dabei nimmt neben Wind nun auch die Photovoltaik eine immer wichtigere Rolle ein.

Die kürzlich erschienene dena-Marktanalyse 2013 gibt Unternehmen und Institutionen einen fundierten und systematischen Überblick über die Perspektiven ausgewählter Technologien in über 120 Ländern anhand von zentralen Kategorien. Uruguay zählt laut der Studie zu einem der 46 Wachstumsmärkt für Windenergie. Im PV-Bereich zählt das Land zu einem der 53 globalen Zukunftsmärkte.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...