Dienstag, 2. April 2013

Erste CSP-Ausschreibung in Chile

Das chilenische Energieministerium hat über die staatliche Wirtschaftsförderungsagentur CORFO eine Ausschreibung zur Co-Finanzierung des ersten CSP-Kraftwerksprojekts in Chile veröffentlicht. Der Zuschuss in Höhe von 20 Mio. US-Dollar darf maximal 50 Prozent der Gesamtprojektkosten ausmachen, die übrigen Kosten müssen selbst akquiriert werden. Des Weiteren hat die chilenische Regierung zusammen mit der KfW Entwicklungsbank bereits einen Zuschuss der Europäischen Union in Höhe von bis zu 15 Mio. Euro aus dem Investment Fund for Latin America angeworben.

Laut offizieller Pläne soll der Anteil der Erneuerbaren Energien bis 2020 von gegenwärtig 3,3 Prozent der installierten Stromerzeugungskapazität auf 20 Prozent steigen. Chile verfügt im Norden des Landes über die höchsten Globalstrahlungswerte weltweit. Anfragen zur Ausschreibung werden bis zum 06. Mai 2013 beantwortet, die Ausschreibung endet am 22. August 2013.

Quellen und weitere Informationen: Concurso de Innovación en Energías Renovables (CORFO), Exportinitiative Erneuerbare Energien
 
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...