Mittwoch, 20. Februar 2013

Mexiko: Bau eines 150 MW PV-Kraftwerks für Anfang nächsten Jahres geplant

Am 14. Februar 2013 wurde bekannt, dass ein spanischer PV-Hersteller erst kürzlich ein Memorandum of Understanding (MOU) mit der Regierung des mexikanischen Bundesstaates Yucatán unterzeichnete, um ein PV-Kraftwerk mit einer installierten Kapazität von 150 MW zu installieren. Der Bau soll am 01. Januar 2014 beginnen. Insgesamt ist hierfür eine Investition in Höhe von 360 Mio. US-Dollar vorgesehen. Das Kraftwerk soll 30.000 Haushalte mit Strom versorgen.

Mexiko zählt zu einem der Länder mit der höchsten Sonneneinstrahlung weltweit und verfügt damit über ideale natürliche Voraussetzungen für die Anwendung von Photovoltaik. Trotzdem spielte die Technologie im Energiemix des Landes bisher eine untergeordnete Rolle. Durch steigende Primärenergiepreise und die Möglichkeit der Selbstversorgung mit Strom ändert sich jedoch der Status der Photovoltaik zunehmend. 

Quellen und weitere Informationen: pv-magazineExportinitiative Erneuerbare Energien

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...