Montag, 14. Januar 2013

Offshore-Windenergie: EIB finanziert EnBW Baltic 2 mit 500 Millionen Euro

(LEXEGESE) - Für den bisher größten Offshore-Windpark in der deutschen Ostsee, EnBW Baltic 2, gewährt die Europäische Investitionsbank (EIB) nach eigenen Angaben ein Darlehen in Höhe von 500 Millionen Euro. Das Projekt wird von der EnBW Erneuerbare Energien GmbH realisiert. Der Finanzierungsvertrag wurde am 10. Januar 2013 unterzeichnet.

Im Rahmen von EnBW Baltic 2 sollen 80 Windkraftanlagen auf einer Fläche von 27 Quadratkilometern 32 km nördlich der Insel Rügen entstehen. Das Meer ist bis zu 44 Meter tief, was besondere Gründungsstrukturen, sogenannte Jackets, erforderlich macht. Mit einer Kapazität von 288 Megawatt soll EnBW Baltic 2 einen jährlichen Ertrag von 1,2 Mrd. Kilowattstunden erzielen. 

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...