Mittwoch, 7. November 2012

Clearingstelle EEG: Hinweisverfahren 2012/21 (Versetzen von PV-Anlagen) eröffnet

Die Clearingstelle EEG hat mit Beschluss vom 25. Oktober 2012 das Hinweisverfahren 2012/21 eröffnet. Darin widmet sie sich Fragen rund um das "Versetzen" von PV-Anlagen. Diese betreffen u.a. die Berücksichtigung etwaiger Degressionsschritte zwischen der Erstinstallation und dem Versetzen sowie die Frage, welche Folgen ein versetzungsbedingter Wechsel des Vergütungstatbestandes hat. 

Den Eröffnungsbeschluss können Sie unter http://www.clearingstelle-eeg.de/hinwv/2012/21 abrufen. Die ausgewählten akkreditierten Verbände und öffentlichen Stellen haben bis zum 21. November 2012 Gelegenheit zur Stellungnahme zu dem Hinweisentwurf. 

Das "Ersetzen" von PV-Anlagen innerhalb bestehender Installationen im Sinne des § 32 Abs. 5 EEG 2012 ist nicht Gegenstand des Verfahrens; hierzu wird die Clearingstelle EEG voraussichtlich weitere Hinweisverfahren durchführen.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...