Montag, 15. Oktober 2012

Neues aus der Hauptstadt: Studien über Studien

Kurz vor der offiziellen Veröffentlichung der neuen EEG-Umlage am Montag übertrumpfen sich derzeit die Akteure mit Studien, Prognosen und Forderungen. Während die einen die Verbraucher in den Mittelpunkt stellen und die Wirtschaft für die hohen Stromkosten verantwortlich machen, bestehen die anderen darauf, dass nicht nur die Wirtschaft, sondern auch die Verbraucher durch höhere Energiekosten ihren Beitrag zur Energiewende leisten müssen.

Altmaier gelingt es derzeit noch, sich als ausgleichender Moderator in die Diskussion einzubringen, ob dies auch im Wahlkampf so bleiben kann, bleibt abzuwarten. Denn nicht nur die Opposition stellt konkurrierende Konzepte vor, auch die FDP wird ungeduldig, denn sie braucht noch einen Erfolg für die Wahlkampagne.

Die nächste Sitzungswoche im Bundestag bietet zahlreiche öffentliche Anhörungen zu Energiethemen und auch der Stakeholder-Kalender ist voll.

Die TOP-ISSUES dieser Woche:
  • Altmaiers Reformvorschläge zum EEG und aktuelle Studienergebnisse
  • Mehr Preistransparenz an Tankstellen
  • EU: Zweite Binnenmarktakte und Energieeffizienz

Den aktuellen BID-lite zur Energiepolitik finden Sie unter

Viel Spass bei der Lektüre wünscht

Sandra Busch-Janser
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...