Freitag, 28. September 2012

Südafrika: Die dritte Ausschreibungsrunde für neue EE-Stromerzeugungskapazitäten verzögert sich

Nach Angaben des südafrikanischen Energieministeriums vom 10. September 2012 verschiebt sich die neue Abgabefrist im Rahmen der dritten Ausschreibungsrunde für neue EE-Stromerzeugungskapazitäten auf den 7. Mai 2013 und endet nicht wie zuvor berichtet am 1. Oktober 2012. Die Verschiebung bzw. die Verzögerung begründet das Ministerium damit, dass die in den ersten beiden Ausschreibungsrunden initialisierten Projekte mit einer Gesamtkapazität von 2.691 MW einen längeren Genehmigungs- und Umsetzungsprozess nach sich ziehen würden, als zuvor veranschlagt. Wie sich die Terminverschiebung auf das kommende Bieterverfahren innerhalb der dritten Ausschreibungsrunde auswirken wird, bleibt abzuwarten. Insgesamt erhofft sich die südafrikanische Regierung durch das gesamte Förderprogramm Neukapazitäten in Höhe von 3.725 MW bis Ende 2016. 


Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...